MEGASPREE: Vernetzungstreffen 2011Liebe Bündnispartner, Liebe Initiativen-Partner, liebe Freunde,

wir laden Euch herzlich ein zum Vorbereitungs- und Vernetzungstreffen am 30.März 2011 um 19.30 Uhr (Beginn 20:00 Uhr) in das Kunsthaus Tacheles | großer Theatersaal | Oranienburger Str. 54-56a ein.

Dort sollen das vorläufige Demokonzept und Routen sowie die Mobilisierungskampagne vorgestellt werden.

***

In den vergangenen Monaten und Jahren hat stadtpolitische Initiativenarbeit wieder zunehmend öffentliches Interesse geweckt.

Bündnisse, wie in der Protestarena gegen Stuttgart 21, wie das Netzwerk Recht auf Stadt in Hamburg oder MEGASPREE in Berlin, engagieren sich für ihre Lebensumwelt und die Gestaltung einer besseren Zukunft. Allzu gerne werden sie auf den Part einer “Degegen-Gesellschaft” reduziert. Ganz im Gegenteil: Wir sind FÜR die behutsame Weiterentwicklung gewachsener Stadtstrukturen, FÜR den Erhalt soziokultureller Netze, FÜR Freiräume, FÜR Ehrlichkeit und Offenheit im Umgang mit uns Bürgern…. etc.

Das DAGEGENsein, wie die Kritik an unsozialen politischen Entscheidungen oder die Profitgier einiger weniger auf Kosten vieler anderer, bringen wir mit bunt-kreativem Protest zum Ausdruck:
Das solidarische Aktionsbündnis MEGASPREE plant auch in diesem Jahr, neben allerlei anderer Aktivitäten, einen großen STERNMARSCH zum ROTEN RATHAUS.

Im vorletzten Jahr waren unter dem Motto “Die Zeit ist Reif!” über 8.000 Menschen mit 2 Demonstrationszügen an einem Sternmarsch zum Roten Rathaus beteiligt. Im letzten Jahr waren es insgesamt 6! angemeldete Züge (Oranienplatz, Boxhagener Str., Mauerpark, Tacheles, Lehrter Str., Alt Stralau) unter dem Motto “Rette Deine Stadt!”.
Wer erinnert sich nicht an die Titelfotos mit den ms_versenken-Fahnen über dem Neptun-Brunnen?

Stand der Vorbereitungen:

    •
  • Demotermin: 09. Juli 2010
  • “Demo-Parade” als Sternmarsch
  • Zielort Sternmarsch: Rotes Rathaus (Abschlusskundgebung)
  • AfterDEMOPartys in räumlicher Nähe zur Demo möglich und gewünscht
  • Mobilisierungsveranstaltungen: workshoporientierte Barcamps zum inhaltlichen Austausch, Diskussion und Information, Themen z.B.: Stadtentwicklung/-ökologie, Kreativwirtschaft/Clubkultur, Bürgerrechte/Frieden, Soziale Initiativen/bürgerschaftliches Engagement, Freiräume/Raumaneignung

Der Stadtentwicklungsmief geht weiter:

  • Knaack: geschlossen!
  • Tacheles: akut bedroht Versteigerung anberaumt
  • Yaam: unsichere Zukunft, Baurecht für Bürogebäude
  • SO36: Betrieb nur mit umfänglichem Umbau gesichert
  • Bar25: geschlossen!
  • Schwarzer Kanal: Vertrieben und zwangsumgesiedelt, Bau eines Bürogebäudes
  • Club Rechenzentrum: Vertrieben, Teilabriss des Rundfunkgeländes und Ausbau als Hafen
  • Maria am Ostbahnhof: Ab MAI geschlossen! Hotelbau geplant
  • Liebigstr. 14: Zwangsgeräumt
  • Scharni: Zwangsgeräumt
  • Mauerpark: Teile des immer noch nicht als “Ost” und “West” verbindender Grünzug fertig gestellten Mauerparks sollen nun durch krumme Deals verscherbelt und stattdessen Wohnungen für Reiche mitten in den Park gebaut werden
  • •

  • Stadtautobahn A100: Trotz Protesten in der Bevölkerung, Ablehnung durch die betreffenden Bezirksparlamente und Parteitagsbeschlüsse, geschönter Gutachten und Verfahrensfehler beim Senat läuft das Planfeststellungsverfahren weiter
  • Mediaspree: Trotz Bürgerentscheid: Mediaspree wird weitergebaut, auf Basisdemokratie wird gepfiffen
  • Mieten: Segregation der Bevölkerung nimmt zu; stadtweite Mietsteigerungen um durchschnittlich 4,5%, über 7,2% in Friedrichshain-Kreuzberg, trotz stadtweit geringster Kaufkraft. Die Innenstadt den Reichen – Gentrification hausgemacht
  • •

  • Fluglärm: Inzwischen ist der Bürgerbetrug aktenkundig! Flugrouten-Änderung nicht zurückgenommen
  • Der soziale Wohnungsbau ist tot, Skandale bei städtischen Wohnungsunternehmen, HOWOGE-Chefs entlassen, die GSW will an die Börse •und vieles vieles mehr

Um die Vorbereitungsaufgaben stemmen zu können, trifft sich das Plenum regelmäßig jeden Mittwoch ab 20:00 Uhr im RAW-Tempel (Intelligenzraum), Revaler Str. 99, Berlin Friedrichshain. Kommt vorbei und bringt Eure Ideen ein!

Bei Fragen wendet Euch an kontakt@megaspree.de

Dem Rot-Roten Senat auf die Finger (sc)hauen!
Kommt vorbei und macht mit!

BERLIN IST REIF – für bessere Politik:
be united – save our city!

Euer MEGASPREE – Plenum