Römer + Römer "O tu mir das nicht an", Öl auf Leinwand, 165 x 220 cm, 2009

Römer + Römer "O tu mir das nicht an", Öl auf Leinwand, 165 x 220 cm, 2009

Das deutsch-russische Künstlerpaar Römer + Römer (Nina Römer, geboren 1978 als Nina Tangian in Moskau und Torsten Römer geboren 1968 in Aachen) arbeitet seit 1998 an allen Kunstwerken gemeinsam. In der Kunsthalle Rostock zeigt das Künstlerpaar ca. 30 großformatige Gemälde, die einen Überblick über ihr Werk der letzten 2 Jahre geben.

Römer + Römer treten mit einer malerischen Technik in Erscheinung, die sie aus der Reflexion über die Beschaffenheit von digitalen Bildern in Fotografie und Internet entwickelt haben. Von Nahem betrachtet bestehen die Bilder aus tausenden von einzeln gemalten Bildpunkten, digitalen Pixeln entsprechend, die mit kleinem Pinsel und Ölfarbe auf die Leinwand aufgetragen werden. Mit ihrem unvoreingenommenen Blick thematisieren sie ihre Umgebung mit den im öffentlichen Raum geführten politischen Debatten und dem multikulturellen Miteinander. Dabei ist das Lebensgefühl einer jüngeren Generation von besonderem Interesse.

Nach den Bilderzyklen Café Bistro Hauptstadt, Barfuss kommt ihr hier nicht rein und Sense of life*, setzen Römer + Römer seit 2008 den Fokus auf Motive, welche ihren Erfahrungen auf Reisen durch Korea, China, Russland, Marokko und verschiedene europäische Länder entspringen. Bei der Thematisierung der globalisierten Welt geht es ihnen nicht um Kritik und Distanz zum Geschehen, sondern sie lassen sich bewusst auf verschiedene soziale Kontexte ein.

Nun zeigt das Künstler-Paar seine Werke in der Rostocker Kunsthalle.

12. Dezember 2010 – 23. Januar 2011
Hamburger Straße 40
D-18069 Rostock

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10-18 Uhr

In der Ausstellung werden ca. 30 großformatige Malereien von Römer + Römer
gezeigt, die einen Überblick über ihr Werk der letzten Jahre geben. Ein Großteil
der Bilder ist noch nie oder noch nicht in Deutschland ausgestellt worden. Das
im Anhang mitgesendete Einladungsbild zeigt eine Szene von einer der Berliner
„Mediaspree versenken“ Demonstrationen. Der Bildtitel, bei dem es sich um ein
Wortspiel bezüglich der neuen O2 Konzertarena am Berliner Ostbahnhof handelt,
ist zugleich der Ausstellungstitel.

Links:
www.roemer.tv
www.kunsthallerostock.de

Related Images: