In der Ausgabe vom 6.07.2010 veröffentliche die Berliner Morgenpost unter den Titel “Mediaspree-Gegner planen Sternmarsch am Sonnabend” folgenden Text.
“Die Veranstalter machten deutlich, dass sie keine Beteiligung linksautonomer und gewalttätiger Gruppen wünschen. “Megaspree ist ein Bündnis von kreativen Menschen, die in dieser Stadt etwas schaffen wollen”, sagte Geza Adasz, einer der Umzug-Initiatoren. …”

Das Plenum des MEGASPREE Bündnisses erklärt hierzu:
Die MEGASPREE-Parade steht für den friedlichen, bunten und kreativen Protest. Uns ist jeder Teilnehmer willkommen, der diese Form des Protestes und unsere Forderungen unterstützt.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Herzlichst, euer MEGASPREE-Plenum

http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article1338075/Mediaspree-Gegner-planen-Sternmarsch-am-Sonnabend.html

PS: Auf Grund der zu erwartenden hohen Temperaturen von über 30 Grad empfehlen wir, um eine Dehydrierung zu vermeiden, genügend Wasser in Plastikflaschen mit zu führen. Bitte keine Glasflaschen und Getränkedosen mitbringen. Sonnencreme und eine Kopfbedeckung wäre auch nicht schlecht.

PPS: Vergesst eure MEGASPREE-Fäuste nicht